Samstag, 27. Oktober 2012

Lange Wartezeit!

Lange, lange musste mein Mann auf seine Decke warten.
Ihr erinnert euch?
Ich hatte Anfang Mai alle Stoffe zusammen, dass hat auch schon gedauert.
Ich hatte ein bestimmtes Muster vorgesehen.
Hatte dann angefangen mit zuschneiden und dann zusammen Nähen.
Erstmal nur vier Blöcke.
Meinem Göttergatten gezeigt.
Und er nur: Mmmhhh ich weiß nicht, kannst du das nicht lieber so und so machen?!
Ja Ok, ich versuche es.
 
Das hieß für mich, Auftrennen!
Dann hatte ich einen Denkfehler und dann hieß es wieder Auftrennen!!! SCHREI
Gut, dann habe ich es zusammen genäht und das Muster hat nicht so gepasst wie es sein sollte.
Also hab ich die Decke in die Kiste geschmissen und meinte: Mache die wann anders,Ok Schatz?!
 
Und mein Mann alle paar Wochen nach gefragt, wie sieht es aus wann machst du an der Decke weiter?
Ich immer nur, Ja muss ich mal wieder rausholen. Keine wirkliche Lust!!!
Und das war auch so bis Gestern.
 
Dann meinte mein Mann zu mir: Ach Ich freue mich schon so auf mein Geburtstagsgeschenk von dir!
Geburtstagsgeschenk?? Welches????
 
Also Decke aus der Kiste und angefangen
zusammen nähen, wieder auftrennen. ZumHaarerausreißen
Boah, ich dachte nur wenn ich jetzt noch mal auftrenne.
Dann kommt die decke in die Tonne!!!!
Und Ich hätte kein Geschenk.
 
Also habe ich mich zusammen gerissen und auf ein Neues.
 
Und was soll Ich sagen!?
 
Ich bin froh es durchgezogen zu haben.
 
Denn die Decke ist fertig und mein Mann super Glücklich, über sein Eigenes Unikat!
 
Die Decke hat die Maße 165x200
Ist aber nicht gequilt und nicht gefüttert.
Vorne ist Baumwolle und Hinten Fleece.
 
Und hier kommt ein bisschen Augenfutter :-)
 

 

 
Hier sieht man den weißen Fleece
 

Sogar der Hund wollte schon drauf :-)
 

 
 
 

Die aller ersten Puschen!

Das waren meine aller ersten Puschen für meine Mäuse.
 
 
Dar waren beide noch so klein

 
 Die Schwarzen von dem Großen
 
 
Und die Braunen waren vom kleinen.


30 jahre Jung

Heute hat mein Mann Geburtstag!
Alles erdenklich gute wünsche Ich meinem Mann.
Heute 30 Jahre Jung.
Gewünscht hat er sich, seinem zweiten Hobby nachzugehen.
Viel spaß, bis heute Abend.
Knutscha

Die Pinguine sind los!

Habe für meinen Großen Neue Puschen für den Kindergarten gemacht.
Er hat wieder ein Wachstums Schub hinter sich.
Da komm Ich garnicht mehr hinterher.
Er hat Schuhgröße 29.
Somit habe ich auch Puschen Größe 29 genommen.
Vorher sein Fuss abgemalt und an das Schnittmuster dran gehalten.
Damit es nicht zu klein wird.
 
 
Ohne Socken sind die Noch etwas groß.
Aber ist auch gut so.
Weil er kein Filz in den Puschen mag.
Soll er dann zwei paar Socken wieder anziehen an kalten Tagen

 
Und noch mal von der Seite in Aktion.
 
 


Freitag, 26. Oktober 2012

Wieder was Neues!

Zwei Supa Heros für meine Jungs.
Vom Großen habe ich kein Bild, der war im Kindergarten.
 
 
 
Eine lange unterziehhose für kalte Tage. Julien mag nämliche keine Strumpfhosen mehr trage.
Und ein neues Unterhemd für meinen Kleinen.

 
Jetzt habe ich noch den Auftrag bekommen ein unterhemd für den Großen und eine unterziehhose für den kleinen zu machen. Die beiden finden die Füchse so toll.
Hoffe nur der Stoff reicht.

Dienstag, 23. Oktober 2012

Drachen Pulli

 
Habe den schöne Drachen Stoff gehabt. wusste aber nichts damit anzufangen. Denn dazu passenden kombi Stoff mag ich nicht. Nur dieser gefällt mir.
Also war klar, es muss ein Drachen pulli her.
Aber wie?
Rum Probiert und rum Probiert
Das ist daruas geworden.
Habe mich gestern Abend rießig gefreut.
Aber leider war die freude heute früh schon vorbei.
Der pulli passte meinem kleinen nicht durch den Kopf.
Na super!!
 
 
Dachte ich mir.
Also gleich morgens, Kapuze ab.
Weiter zugeschnitten.
Und wieder zusammen genäht.
Naja und was?
Passte natürlich wieder nicht.
Nach zwei mal umändern
musste doch ein Beleg hin.
 
Und siehe da. Es fällt kaum auf.
Aber es war ein gefummel, sag ich euch.
So ein beleg sollte man immer vorher machen.

 
Habe den Stoff versteift.
Damit die Snaps nicht ausreißen.
 

Habe Wellness-Flausch genommen
hat auch noch gerade so gereicht für diesen Pulli.
Bei den Ärmel sieht man, dass es etwas weniger ist aber dafür hab ich den Jersey Doppelt genommen.
Und bei bedarf kann man die Ärmel umkrempeln wie die Linke seite (Pulli rechte seite gesehen)
oder wie rechts länger lassen.
 

 
Hoffe ja nur das es jetzt alles passt.
Sonst ist es sehr ärgerlich.
Weil ich den Pulli so im Kontrast
total Cool finde.
 
 
 

Nach dem Schlafen gleich ein Foto gemacht
Aber er hatte überhaupt keine Lust dazu
und war noch müde.
 


Donnerstag, 18. Oktober 2012

Spende II

Heute sind noch mal 58 Hicki-Taschen entstanden.
Diesmal mit der Overlock.
Geht um einiges schneller.
 


Mittwoch, 17. Oktober 2012

Elternabend gerettet!

Ich muss wieder mein Schrank Neu befühlen.
Meine Maxidots Oberteil sehen schon garnicht mehr schön aus.
Habe sie so gern getragen das da extrem Waschpilling drauf ist.
Also müssen viele Neue her.
Habe heute früh gleich drei Oberteile zugeschnitten
aus meinen schönen Stoffmarkt Stoffen.
Im Frühjahr will ich mir nämlich neue kaufen :-)
 
Und hier ist schon mal eins.
 

Ach Ich finde diesen Raglan Schnitt einfach klasse.

Wird heute zum Elternabend ausgeführt

 


Dienstag, 16. Oktober 2012

Für meinen Göttergatten!

Ich habe letztens nach einem einfachen Schnitt für meinen Mann gesucht.
Ich wollte ihm ganz gerne zur Probe ob er es mag einen Pulli nähen.
Hatte eins gefunden aber ich konnte es nicht ausdrucken, mein Drucker hat nur die kleinste Größe genommen. Komisch!
Und so musste Ich weiter suchen und bin sogar schnell fündig geworden.
Super einfach und schnell.
Nur mit der Overlock genäht.
Der Hauptstoff ist Sweat "Putzlappen" und am Bund ist auch Sweat.
Hals und Arm Bereich habe Ich Bündchen genommen.
Ich hoffe Ich kann die Tage auch Tragebilder nachreichen :-)
 
 
 
 
 
 
 
Und dann habe Ich noch Gestern
auf die schnelle für meine Schweigermutter zwei Loops genäht.
Sie hat sich den Stoff selber ausgesucht.
Schwarz/Rot Fleece
 


 


Spende I

Ich habe vor ein paar Tagen angefangen Hicki-Taschen zu nähen.
Das ist eine Spende für Krebskranke Kinder.
Da kann jeder mit machen und helfen.
Es können noch Mützen und Halstücher genäht werden.
Wenn jemand nicht nähen kann oder garkein zeit hat, ist das auch kein problem.
Materialien oder bisschen Kleingeld, Hilft da auch schon sehr.
 
Das sind meine Hicki-Taschen die Ich spenden möchte.
 
 
 
Ich bin froh und dankbar das meine Kinder Gesund sind!


Montag, 15. Oktober 2012

Bügelbrett Bezug Erneuern

Mein Altes hat ausgedient.
Es muste schnell ein Neues her.
So macht das Bügel auch wieder mehr spaß!
 
 
 
 
Bildliche Anleitung
 
- Bügelbrett an der Breitesten Stelle ausmessen.
- Stoff aussuchen :-)
- Mein Bügelbrett ist 42cm Breit
und 125cm Lang
 
-Habe mir ein Stoff in der Größe von 60x150cm genommen
-Gummiband ca. 2-2,5 Meter
 
 
1.Vorne die Spitze etwas ründlich zuschneiden
 
 
2. Über das Bügelbrett drüber legen und schauen ob es passt.


3. Den Stoff doppelt Umschlagen 1-1,5cm circa (je nach Gummibreite die man nimmt)


4. Knapp an der Kante entlang Nähen
 

 
5. Bei den Ecken darauf achten es nicht festzunähen ( Das Gummi muss da durch kommen)
 
 
6.Gummi einziehen (mit einer Sicherheitsnadel oder ähnliches)
7. Stoff auf Bügelbrett legen und bespannen
8. Gummi zusammen knoten, abschneiden
Fertig!
 
 
Sich selber Loben :-)


Samstag, 13. Oktober 2012

Umdisponieren!

Habe mir vor Wochen schon ein Schnittmuster aus der Aktuellen Damen Ottobre raus gesucht und schon abgepaust nur mit dem Stoff hat es etwas gedauert.
Welche nehme Ich dazu? Streifen oder Doch Uni?!
Habe mich dann für Streifen entschieden.
Hole mir den Stoff raus
und musste leider feststellen das der bei Waschen farbflecken ab bekommen hat.
Weiß nicht warum ich es nicht gleich gesehen hab.
Ärgert mich total!
Also was nun mit dem Stoff machen?
Weg Schmeißen?!
Nee, da bin Ich zu geizig.
 
Dann kam die Idee
Ein Nachthemd!
So kann ich auch sehen wie breit der Schnitt so ist und wie es an mir sitzt.
 
 
Das ist der Schnitt aus der Ottobre 05/2012 Timeless and Cozy
Ich habe Schon nur die dreiviertel Länge genommen und finde es trotzdem für eine Tunika sehr lang. Außer man möchte sie wirklich nur mit Leggins tragen dann ist die dreiviertel länge genau richtig.
Die ärmel hab ich auch nur dreiviertel Lang.
Der Ausschnitt ist mir etwas zu weit, da sieht man meine BH träger an der Seite und das mag ich ja nun garnicht.
Aber zum Schlafen ist das Shirt jetzt auch Ok
trotz Farbflecken.
 
 
Das konnte Ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen, das Ich morgen kein neues Oberteil zum anziehen hab.
Also habe ich nach einem anderen Schnitt gesucht und bin zum Glück schnell fündig geworden. Was den Stoff angeht auch!
Ich liebe die Farbe Rot und Lila.
Daher werdet ihr wohl öfter die Farben zu sehen bekommen :-)
 
Habe mich wieder für eine Tunika entschieden.
Aber eine kürzere sollte es sein.
Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/2009 die Bohemian.
Habe es aber etwas anders gemacht.
Mit drei viertel arm. (Der Schnitt ist Drapes&Flounces auch 05/2009)
Und somit konnte ich die Raffung an der Schulter weglassen.
Ich muss sagen es gefällt mir sehr gut.
Ist angenehm zu tragen.
Der Stoff ist schön weich und ist dicker genau das richtige für kältere Tage!
Ist ein Interlock.
Vorne mit zwei Taschen.
 
 
Das war´s dann für Heute.
Wünsche eine Gute Nacht
Liebe Grüße
Eure Irina
 
 

Freitag, 12. Oktober 2012

Sweat Hosen

Mein Kleiner brauch ein paar mehr Bequeme Hosen
aber ohne Taschen zieht er keine mehr an :-)
 
 
Das ist die ALL TIME FAVORITE aus der Ottobre 1/2012
 
 
Noch ein klein wenig zu lang.

 
Diesen Sweat habe Ich von Trigema

 
Und noch eine in Schwarz Rot
Den Stoff habe Ich von meiner Mutter,ist auch ein Sweat.
Sie Mistet nämlich nach und nach ihren Schrank aus, mit den vielen schönen Stoffen.

 
Der Schnitt ist von Schnabelina
Die Luisa Hose
Passt meinem auch sehr gut weil er doch recht Schlank ist.


Donnerstag, 11. Oktober 2012

Mützen und Loop Parade

 
Lucien und seine Kombi´s


 
Meine Nichte Jade mit ihrer Kombi



 
Es sind noch mehr Kombi entstanden
aber ich habe noch keine Bilder machen können von meinem Großen.
Und meine kleine Nichte müsste noch aussuchen.

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Raglanshirt trifft auf Kragen

Jetzt wird es langsam ganz schön Kalt.
Daher muss der Hals etwas mehr bedeckt sein.
Die Pinguine wollte ich schon im Sommer anschneiden, dachte mir dann aber es passt mehr zu kalten Zeiten
Und das arme Kind musste gleich nach dem Mittagsschlaf ein Fotoshooting Starten :-D
 
 
Und einmal im Zwillingslock
für meine Räuber.


Renovierungszeit

Wir Haben am Wochenende Renoviert
beide Kinderzimmer, Ich wollte endlich farbe rein.
Mein Mann mag mehr alles weiß.
Aber ich konnte es nicht mehr sehen.
Und was ist.
Sogar mein Mann findet jetzt die Zimmer richtig schön.
 
 
Ich liebe die Figuren Erni und Bert
aber die Sendung habe Ich noch Nie gesehen.
 
 
Mit den Hände abdrücken habe mich meine Liebsten Überrascht.
Die haben sie gemacht wo ich Sonntag auf Arbeit war.
Nur Ich muss mich einmal noch verewigen ganz oben.
 
 
Ach Ich liebe dieses Zimmer!
Das Zimmer von Lucien muss ich erstmal aufräumen ;-)
Spielzeug chaos.

Freitag, 5. Oktober 2012

Einfache Stulpen Nähen!

 
Stulpen Nähen geht schnell und ist für Anfänger
ein Erfolgserlebnis.
 
Als erstes die Unterschenkel ausmessen
Ich habe die masse für meinen Großen
(4,25 Jahre) und der kleine (2,5 Jahre)
Unter dem Knie 23 cm       und  20cm
Waden 24cm      und    22cm

Über dem Knöchel 17cm     und    16cm
 
Dann Stoff aussuchen oder Reste verwerten.
Ich habe Strech Jersey und Bündchen genommen.
 
Bei Jersey habe Ich 1cm nahtzugabe mit berechnet als 23cm +1 cm
Breite 24cm x 24cm
 
Für die Bündchen habe Ich je 2cm weniger genommen
also bei Knie 21cm und Knöchel 15cm als Beispiel.
Kommt immer auf die Bündchenware an, wie dehnbar es ist.
In der Höhe 10cm
 
 
Alles doppelt zuschneiden
 
 
Rechts auf rechts falten und an der längsten stelle zusammen nähen


Danach Bündchen links auf links falten.
 

 
Alle Bündchen

 
Die Stelle von der gegenüber liegenden naht mit einer Stecknadel Mackieren
 
 
Bündchen in die Stulpen rein
rechts auf rechts
Naht auf Naht und feststecken


Die andere Seite genauso,
nur das da keine Naht ist.
Sondern nur die Stecknadel die zur Orientierung dient.
 

 
Mit der Overlock zusammen nähen
Oder mit einer normalen Maschiene, da aber den dreifachen geraden Stich nehmen (strechstich)
 
 
Bündchen oben und unten annähen.

 
Wenden Fertig mit der ersten Stulpe.

 
Dann noch eine zweite nähen und darauf achten das die Bündchen nicht vertauscht werden.
 
Alles überprüfen.
Sich selber loben
 Fertig!